• Kanutouren

StartseiteKanutourenAggerDortmund-Ems-KanalEderLahnLippeRuhrSiegYukonAlly - ForumVideosLippevideoLahnLinksSitemapKontakt & ImpressumRegistrierungAnmelden

Lesezeichen setzen

bookmark in your browserbookmark at mister wongbookmark at del.icio.usbookmark at digg.combookmark at furl.netbookmark at linksilo.debookmark at reddit.combookmark at spurl.netbookmark at technorati.combookmark at google.combookmark at yahoo.combookmark at facebook.combookmark at stumbleupon.combookmark at propeller.combookmark at newsvine.combookmark at jumptags.com

Fragen zur Tour?

Kanutour auf der Agger von Overath nach Friedrich-Wilhelmshütte

Unser Startplatz für die Agger-Tour war in Overath.
Anfahrt von der A4: Abfahrt Overath, dann auf die B 55 richtung Overath. In Overath
links in die Probsteistrasse einbiegen. Dann weiter bis zur Agger. Nach der Brücke kommt rechts ein Fahrradweg. Dort kann man kurz abladen, aber nicht parken! Der Bahnhof Overath ist zu Fuss etwa fünf Minuten entfernt. Dort kann man am Wochenende parken, unter der Woche leider nur max. 2 Stunden. Aber es gibt einige Nebenstrassen.

Kanutour Agger Einstieg Overath
So sieht es am Startplatz in Overath aus
Kannutour Agger Ally 16,5 DR Tour Faltboot
Ally 16,5 DR Tour vor dem Start zur Agger-Tour
>

Im ersten Abschnitt ...

... nach Overath ist die Agger ein recht schmales, flott fließendes Flüßchen mit oft kabbeligem Wasser. Rechts und links wird sie von Bäumen gesäumt, denen man ab und an auch ausweichen muss, da sie auch über den Fluß reichen.

Kanutour Agger unterhalb Overath
Die Agger unterhalb von Overath
Kanutour Agger Fluss
Die Agger - spritzig und kabbelig

Erste offizielle Einstiegsstellen

Nach knapp einem Drittel der Strecke entdecken wir die erste offizielle Einstiegsstelle. Leider kennen wir den Namen nicht.  Sie liegt in der Nähe des Ortes Wahlscheid.
Kurz danach kommt auch schon die zweite namens "Schiffarth" bei Emersbach. Sie liegt direkt an dem Biergarten "Aggerschlösschen". Für Durstige also eine gute Rastgelegenheit.
Wo die Stellen genau sind, könnt Ihr Euch auf unserer Karte finden.
Da die Agger in einem Naturschutzgebiet liegt,  darf nur an  gekennzeichneten  Ein- und Aussatzstellen  angelandet werden. Nähere Infos gibt es  hier.

Kanutour Agger unbekannte Einstiegsstelle
1. Einstiegstelle nach Overath - Name leider unbekannt - bei Wahlscheid
Kanutour Agger Einsetzstelle Schiffarth
2. Einstiegsstelle nach Overath "Schiffarth" bei Emersbach
Kanutour Agger Einstiegsstelle Schiffarth Schild
Hinweisschild Einsatzstelle Schiffarth
Kanutour Agger Einstiegsstelle Schiffarth Biergarten Aggerschlösschen
Biergarten "Aggerschlösschen" bei Einstiegsstelle Schiffarth

Es wird nass

Ab der Einsetzstelle "Schiffarth" sollte man damit rechnen, dass es mal nass werden kann, denn es folgen 4 Stufen. Diese sind auch auf der genannten Karte eingezeichnet. Fotos gibt hiervon  leider nicht, da wir zu beschäftigt waren.
Auch danach bleibt die Agger flott fließend und auch das Wasser bleibt meist kabbelig. Allerdings wird sie nun zunehmend breiter. Rechts und links tauchen nun auch Wiesen und Felder auf. Landschaftlich bleibt die Agger aber bis zum Ende einfach schön.

Kanutour Agger Lohmar
Zwischen Lohmar ...
Kanutour Agger Siegburg
... und Siegburg

Rund um Siegburg

Kurz vor Siegburg liegt links das Gelände des KC Delphin. Hier gibt es wieder eine offizielle Einsetzstelle. Laut unserer Karte kann man hier auch zelten. Aber man sollte vorher mit dem Kanu-Verein telefonieren.
Kurz danach kommt das Wehr Siegburg. Wir haben es umtragen. Über die Befahrbarkeit liegen uns keine Informationen vor. Wer hier zum ersten Mal hinkommt, auf jeden Fall angucken !
Nun ist es nicht mehr weit bis die Agger in die Sieg mündet. Ab hier folgen wir der Sieg.

Kanutour Agger Kanuclub Delphin Siegburg
KC Delphin Siegburg
Kanutour Agger Wehr Siegburg
Wehr in Siegburg
Kanutour Agger Siegburg Wehr
Wehr in Siegburg
Kanutour Agger Mündung Sieg
Mündung der Agger in die Sieg

Austieg und Bahnhof

Nach der Mündung der Agger in die Sieg paddeln wir nur noch ein kurzes Stückchen auf der Sieg und erreichen am Ende der Kanutour unseren Ausstieg: der erste Pegel nach der Mündung. Er liegt auf der rechten Seite kurz vor einer Eisenbahnbrücke. Hier kann man gut aussteigen. Achtung: hier geht ein recht belebter Fahrradweg entlang.
Bis zum Bahnhof "Friedrich-Wilhelmshütte" sind es etwa 600 Meter. Um den Bahnhof
zu erreichen geht man flußabwärts den kleinen weg entlang (rechts halten), unter der Strasse durch, dann über die Brücke. Den Schienen folgen und schon ist man da.
Leider ist der Bahnhof "Friedrich-Wilhelmshütte" einer der schäbigsten "Bahnhöfe", den ich je gesehen habe. Automaten nicht brauchbar, kein Fahrplan, keine Uhr. Drucke Deine Verbindungen besser vorher aus. Dieser Zustand ist nach Aussage eines Ortsansässigen auch der Normalzustand an diesem Bahnhof.

Kanutour Agger Ausstieg Pegel Sieg
Ausstieg am Pegelhäuschen an der Sieg
Kanutour Agger Friedrich-Wilhelmshütte
Trauriger Anblick - Bahnhof Friedrich-Wilhelmshütte

Wenn Du eine Frage zur Kanutour auf der Agger hast, würden wir uns freuen, wenn Du die Frage als Kommentar stellst. So können auch andere von der Antwort profitieren.

Kommentar hinzufügen

3 Kommentare

Seite 1 von 1 1

#3 Thomas Vogt schrieb am 20.05.2018 17:55 answer email homepage

Hallo,

ich würde die beschriebene Tour gerne mit meinen Kindern (10 und 8) in einem Grabner-Schlauchboot fahren. Ist das realistisch oder zu gefährlich?

Viele Grüße

Thomas

#1 Wölfi schrieb am 09.04.2015 13:45 answer email homepage

Ihr Kommentar smile

Könnt ihr angeben, wie lange ihr ca für die Tour gebraucht habt?

#2 Haiko schrieb am 09.04.2015 20:05 answer email

Das ist schon lange her. Ich glaube wir haben etwa 3 Stunden gebraucht. Wir hatten sehr guten Wasserstand und dementsprechend Strömung.

Einen Kommentar schreiben

smile zwinker Big Grins Confused Cool Cry Eek Evil Frown Mad Mr. Green Neutral Razz Redface Rolleyes Sad Surprised